Freitag, 23. November 2018

ROY HARGROVE IN MEMORIAM 1969 - 2018










 
Saarbrücken-jazztransfer 2008
 

Roy Hargrove Quintett

Roy Hargrove tp
Justin Robinson sax     
Gerald Clayton p
Danton Boller b
Montez Coleman dr


Fotos: © W. Gehring
 
 











Jazzfestival St. Ingbert 2011

Roy Hargrove Quintett

Roy Hargrove tp
Justin Robinson as
Jonathan Batiste p
Ameen Saleem b
Montez Coleman dr


Fotos: © W. Gehring
 














Jazzfestival St. Ingbert 2006


Benny Golson Septett

Benny Golson ts, lead
Roy Hargrove tp
Eddi Henderson tp
Frank Lacy tb
Mike LeDonne p
Buster Williams b
Al Foster dr


Fotos: © W. Gehring
 
 







Jazzfestival St. Ingbert 2006
 Jamsession mit saarländischen Musikern

Fotos: © W. Gehring
 







Jazz in Marciac 1997 (France)

Roy Hargrove’s Crisol Habana

Roy Hargrove tp, flh
Chucho Valdès p
David Sanchez ts
Frank Lacy tb
Julio Bearreto dr
Miguel Diaz perc
John Benitez b
Gary Bartz as,
 Ed Cherry git

Fotos: © W. Gehring
 




Pressestimmen:


Ewiger Grenzgänger des Jazz – zum Tod von Roy Hargrove



Über zwanzig Jahre hinweg galt Roy Hargrove als einer der besten Trompeter seiner Generation. Jetzt ist der gebürtige Texaner im Alter von nur 49 Jahren überraschend verstorben.
 
New York  Er gehörte zu den großen Talenten der Jazz-Musik. Zwei Grammys hat Roy Hargrove im Laufe seiner Karriere gewonnen. Jetzt ist der Trompeter im Alter von nur 49 Jahren gestorben.


Roy Hargrove ist tot: Jazztrompeter stirbt mit nur 49 Jahren


Nach dem Tod des US-amerikanischen Trompeters und Grammy-Gewinners Roy Hargrove trauert die Jazz-Welt um einen begnadeten Musiker. Die genaue Todesursache ist bereits bekannt: Der 49-Jährige erlitt einen Herzstillstand.